Coaching: Regeln für effizientes Coaching
6 Regeln für effizientes Coaching

1. Klares Ziel
Der Coach und die Coachees beginnen in der ersten Sitzung damit, zusammen das Ziel zu bestimmen.
Sie machen einen Plan über die Lernziele und -resultate und wie diese schrittweise erreicht werden können.

2. Der Beziehungsaspekt
Es muss klicken mit dem Coach.
Coach und Coachee müssen einander respektieren und den gegenseitigen Mehrwert sehen.
Wenn dies nicht der Fall ist, sollte nach einer Möglichkeit gesucht werden, in der beide besser zusammen passen.

3. Regelmässigkeit und Kontinuität
Der Nutzen von Coaching steht und fällt mit der Regelmässigkeit: vereinbarte Zusammenkünfte und die Gelegenheit, dazwischen an vereinbarten Aufgaben zu arbeiten. Während des Coachings findet die Rückkoppelung statt und die folgenden Schritte werden besprochen.

4. Strukturiertes Vorgehen
Ein gut strukturiertes Gespräch spart Stunden Arbeit. Bedingung ist jedoch, dass in der Sitzung mit einer klaren Struktur gearbeitet wird.

5. Fragen
Ein guter Coach stellt Fragen, um einen maximalen Effekt zu erreichen. Die Antworten führen zu einem grösseren Verständnis, grösserer Motivation und einem höheren Lerneffekt.

6. Resultate evaluieren
Haben die neuen Erkenntnisse aus den Coachingsitzungen einen Effekt in der täglichen Berufspraxis? Diese Frage muss immer im Mittelpunkt stehen. Beide Seiten müssen sich die erreichten und noch zu erreichenden Ziele vor Augen halten.

Was ist Coaching und für wen?
Herkunft des Begriffs
Abgrenzungen, Inhalte und Zielsetzungen
COACHING - Anlässe und Themen
Mein Angebot und Zielpublikum
Vermittlungscoaching - Integrationscoaching
Mein Coachingverständnis und Definitionen
Instrumente und Methoden
Arbeitsweise und Setting
Kompetenz im Coaching
Konsultationsregelung
Qualität im Coaching
Regeln für effizientes Coaching

Mein persönliches Coaching-Angebot und Zielpublikum
Mein persönliches Coachingverständnis / -definition
Arbeitsweise und Setting

Angaben zu meinem fachlichen Hintergrund

Literatur

Coaching-Lexikon

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

  ABON Vital® Vitalkost trägt dazu bei, dass sich beim Verzehr schon nach einigen Tagen das Wohlbefinden für Körper und Geist verbessert. Wichtig dafür aber ist der Verzehr morgens auf leeren Magen (einen Esslöffel voll ABON Vital® Vitalkost in einem Glas Wasser oder Saft auflösen und trinken). So kann dem Körper die Aminosäure L-Tryptophan zugeführt werden. Die stimmungsaufhellende Wirkung von L-Tryptophan beruht dabei vermutlich auf der Tatsache, dass es im menschlichen Körper zu Serotonin umgewandelt wird. -->>mehr

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

[ nach oben]

[ zurück ]