Rhythmische Massage, anthroposophische
Rhythmische Massage, anthroposophische

Die Rhythmische Massage ist eine Behandlungsmethode der anthroposophischen Medizin. Die Anthroposophie wurde von Rudolf Steiner (1861-1925) begründet. In Zusammenarbeit mit der Ärztin Ita Wegmann (1876-1943) kombinierte er seine Ideen mit den bestehenden Methoden der Schulmedizin. Ziel der anthroposophischen Medizin ist es, die natürlichen Selbstheilungskräfte des Patienten zu aktivieren. Dazu bedient sich die Anthroposophie natürlicher Heilmittel und verschiedener anderer Behandlungsformen. Bei der Rhythmischen Massage werden die Grundgriffe der klassischen Massage durch verschiedene Elemente ergänzt. Beispielsweise werden alle Massagegriffe rhythmisch durchgeführt, sie gehen also fliessend und harmonisch ineinander über. Die Intensität der Berührungen wird je nach vorliegendem Krankheitsbild gestaltet. Ausserdem kommen spezielle, nach anthroposophischen Gesichtspunkten entwickelte Massageöle mit heilenden Substanzen zum Einsatz.

 

 


 


Links

Literatur

Zurück zum Index der Schulen und Methoden zurück zum Seitenanfang

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================

====================================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
====================================================================================


[ zurück ]